Anfrage 02262 20430

Sicherung mit

einer „gut geölten Maschine“

Diebstahl, Vandalismus und Feuer sind Probleme aller Zeiten. Mit UFO, RED und der Kooi Alarmzentrale bietet Kooi starke Mittel zur Vermeidung dieser Gefahren an. Was macht die Vorgehensweise von Kooi aber so besonders? In diesem Blog erfahren Sie mehr über die verschiedenen Lösungen.

Mobile Videoüberwachung mit UFO

Die breit einsetzbaren Überwachungskameras von Kooi heißen UFO (Unit For Observation). Sie werden unter anderem zur Überwachung von Baustellen, Wind- und Solarparks, Parkplätzen und Leerständen vermietet. Aufgrund der integrierten Infrarottechnik stehen Tag und Nacht scharfe, klare Bilder zur Verfügung. Für jeden Standort hat Kooi eine geeignete Sicherheitslösung.

Das UFO kann an eine feste Stromversorgung angeschlossen werden. Kein Strom vor Ort? Kein Problem, denn unsere UFOs können mit unserer (Hybrid) PowerBox oder Solar PowerBox autark und nachhaltig betrieben werden.

Brandfrüherkennung mit RED

Glutnester und Schwelbrände sind bei Entsorgungs- und Recyclingunternehmen regelmäßig die Ursache eines Feuers. Zur Vermeidung von Schäden ist es dann auch empfehlenswert, in Brandprävention zu investieren. Kooi bietet mit RED eine optimale Lösung zur Brandfrüherkennung an.

Das RED-System (Rising Early Detection) setzt sich aus einer Thermografiekamera zusammen, die ständig die Abfalltemperatur überwacht. Wenn ein abnormaler Temperaturanstieg festgestellt wird, wird ein Alarm an die Kooi Alarmzentrale gesendet, der einen rechtzeitigen Eingriff ermöglicht, bevor ein großer Schaden entstehen kann. Das RED hat einen Erfassungsbereich von 360 Grad und ist in fester und mobiler Ausführung erhältlich.

Die Kooi Alarmzentrale als Bindeglied

Damit sowohl das UFO- als auch das RED-System optimal funktionieren können, ist selbstverständlich auch Alarmmanagement notwendig. Dazu gibt es die PAC-zertifizierte Kooi Alarmzentrale. Jedes UFO und jedes RED-System ist über eine schnelle Internetverbindung mit der Alarmzentrale verbunden.

Im Kooi Alarm Center bearbeitet geschultes Leitstellenpersonal umgehend alle eingehenden

Alarme. Der Kunde kann selbst entscheiden, zu welchen Zeiten ein UFO- oder RED-System eingeschaltet sein soll. Die Überwachung ist bis zu 24 Stunden am Tag und 7 Tagen in der Woche möglich.

Eingreifen mit Sirene und Lautsprecher

Beim RED-System tritt das vorab mit dem Kunden vereinbarte Alarmprotokoll in Kraft. So kann ein Mitarbeiter der Alarmzentrale bei einem abnormalen Temperaturanstieg zum Beispiel die (Werks-)Feuerwehr hinzuziehen. Auf diese Weise kann schnell gehandelt werden, um einen eventuellen Brand zu verhindern.

Wird über ein UFO ein versuchter Einbruch oder Vandalismus festgestellt? In diesem Fall werden Eindringlinge mit der Sirene und einer Lautsprecherdurchsage abgeschreckt. So werden Zwischenfälle vereitelt, bevor Schaden entstehen kann.

Flexibel einsetzbar

Die Sicherheitslösungen von Kooi sind flexibel einsetzbar und die Kooi Alarmzentrale gewährleistet ein zuverlässiges Alarmmanagement. Eine „gut geölte Maschine“ also. Alle etwaigen Kosten, die mit einer Alarmierung einher gehen, sind in einem Gesamtpreis zusammengefasst. Es gibt keine versteckten Kosten.

Sind Sie gespannt, was Kooi für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation tun kann? Kooi berät Sie gerne unverbindlich. Kontaktieren Sie uns auch jederzeit gerne für weitere Informationen.

 

Niedersachsen
Keller
Logo Boskalis
Logo Ahak
Logo Vissersmit
Logo Denys
Logo Vanvulpen
Akor
Bam
Heijmans
Nordex
Solarcentury
Siemens Gamesa
Enercon
Vestas
Oosterhofholman
Verkley